Wachsernte

Bienenwachs ist in den letzten Jahren ein äußerst wertvolles Gut geworden. Durch Wachsverfälschung mit Paraffin und Stearin müssen wir Imker aufpassen, dass wir kein „gepanschtes“ Wachs in unsere Bienenvölker bekommen. Da ist es natürlich vorteilhaft, wenn man genug Eigenwachs für die Umarbeitung in Mittelwände ernten kann.

Und wenn dann auch noch die Rückstandsfreiheit bezüglich Pflanzenschutzmittel und anderer Verunreinigungen durch den Tiergesundheitsdienst Bayern (siehe Post vom 08.03.21) belegt ist, dann lässt der fein gereinigte Wachsblock im Sonnenlicht auch die Augen des Imkers strahlen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s