Bienengesundheit

Eine der größten Gesundheitsgefahren für die Bienen ist nicht das Corona-Virus, sondern die „Amerikanische Faulbrut“.
Nach der Durchsicht durch den Bienensachverständigen ist heute das Gesundheitszeugnis vom Veterinäramt eingetroffen. Somit steht dem zukünftigen Verkauf von Ablegern und Jungvölkern und dem Besuch von Belegstellen zur Begattung von Königinnen in 2021 nichts mehr entgegen.
Allerdings geht es dieses Jahr definitiv nicht zur Belegstelle Michaelsgraben, weil diese aufgrund eines Faulbrutfalles in Coburg in 2021 nicht geöffnet wird.
Jedoch gibt es mit den Belegstellen „Gramschatzer Wald“ und „Hassberge“ gute Alternativen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s