Wissensvermittlung

Als ehrenamtlicher Bienenfachwart stehe ich nicht nur für Vorträge in Imkervereinen zur Verfügung, sondern biete auch Vorträge, Workshops oder Besuche am Bienenstand für Kindergärten, Schulen oder Vereine (z.B. Obst- und Gartenbauvereine, Umwelt- oder Naturschutzgruppen) an.

Mögliche Vortragsthemen sind zum Beispiel:

  • Mein Garten – Lebensraum für (Wild-)Bienen & Co.
  • Aus dem Leben der Honigbiene – ein Imker erzählt von seinen Bienen
  • Vortrag über die Entstehung von regionalem Honig mit Honigverkostung

Sprechen Sie mich einfach an. Wir finden auch für Ihre Gruppe ein passendes, individuelles Thema.

Wenn Sie oder Ihre Kinder gerne wissen möchten, wie die Honigbiene lebt, wie der leckere Honig entsteht und welche Aufgaben man so als Imker hat, dann können Sie auch gerne bei der Arbeit am Bienenstand über die Schulter schauen.

NAJU Umweltcamp Baunach 2018-5622_preview

Gerne führe ich auch interessierte Kinder-, Jugend- oder Erwachsenengruppen von Kindergärten, Schulen, Vereinen in lockerer Atmosphäre in die Geheimnisse der Imkerei ein. Wir können gemeinsam erarbeiten, was das (Über-)Leben der Honig- und Wildbienen heute so schwierig macht und überlegen, was jede/r einzelne tun kann, um den Bienen zu helfen, damit es auch in der Zukunft in unserer Natur summt und brummt.

dscn0452Für einen Besuch am Bienenstand sind am besten die Monate Mai bis Juli geeignet. Workshops ohne direkten Bienenkontakt, aber trotzdem mit viel Anschauungsmaterial und Aktionen (z.B. Honigprobe) sind ganzjährig möglich.

Erfahrungen habe ich bereits mit allen Altersgruppen – vom Kindergarten bis ins Erwachsenenalter gesammelt. Also bei Interesse einfach mal durchklingeln, dann finden wir auch für Sie die richtige Mischung.